Mit dem manuellen Dachschiebefenster vacanza flex reduzieren Sie effektiv die Hitze in Ihrem Sommergarten und lästige Fliegen und andere Insekten können ungehindert abziehen.

Neuheit manuelles Dachschiebefenster
Neuheit – das manuelle Dachschiebefenster

Der Kamineffekt -also eine natürliche Lüftung oder Konvektion– reduziert effektiv den Hitzestau unter Ihrem Terrassendach und sorgt für frische Luft in Ihrem Sommergarten. Und das zu sehr geringen Kosten gegenüber komplizierten und anfälligen elektrischen Luftaustauschern oder Belüftungen.

Die Öffnungslänge beträgt 1.200 mm – damit sind Ihre Hausfassade und und Hausentwässerung weiterhin bequem erreichbar.
Ebenso lassen sich die Dachscheiben dadurch ganz einfach von einer Leiter aus reinigen.

JOKA vacanza flex Dachschiebefenster

Das Dachschiebefenster basiert auf der gewohnten JOKA-System Qualität und passt ausschließlich zum JOKA Vacanza Dachsystem. Sie erhalten ein hochwertiges 10 mm starkes Sicherheitsglas. Die manuelle Bedienung ist dabei denkbar einfach und ohne großen Kraftaufwand möglich. Sie wählen die Anzahl der Schiebefenster einfach nach Ihrem persönlichen Bedarf aus und sind somit bestens für heiße Tage auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon gerüstet. Optimale Belüftung und Entlüftung sind von nun an kein Problem mehr.

Die Bedeutung von frischer Luft

Während in der freien Natur der Wind dafür Sorge trägt, dass die Umgebungsluft immer wieder umgewälzt wird, ist der Sommergarten an sich ein „geschlossenes“ System, das gezielt mit Luft versorgt werden muss. Eine ausreichende Belüftung hilft dabei, Kondensat zu vermeiden, die Sauerstoffzufuhr zu regulieren und vor allem die Temperatur unter Ihrem Terrassendach auf einem optimalen Level zu halten.

Die Fläche aller Belüftungsmöglichkeiten, also Seiten- und Dachfenster sollte mindestens 10% der Gesamtglasfläche des verglasten und umschlossenen Terrassendachs betragen.

Andere Richtwerte lauten, dass die Fläche der Belüfungsflächen mindestens 20 % der Grundfläche des Gewächshauses ausmachen sollten. Im Zweifel sollte für das eigene Bauvorhaben geprüft werden, welcher der beiden Richtwerte die größere absolute Fläche ergibt und dieser angestrebt werden. Die Türfläche wird üblicherweise nicht als Belüftungsfläche mitgezählt.

Markiert in: