Ein Sommergarten auf Ihrer Terrasse erweitert die Nutzbarkeit Ihres Gartens um ein Vielfaches.

Anders als eine reine Terrassenüberdachung, bietet ein Sommergarten effektiven Schutz vor einem Wetterumschwung. Außerdem bieten Sommergärten eine hohe Nutzbarkeit durch effiziente Wärmespeicherung in den Übergangsmonaten und flexible Öffnungsmöglichkeiten in Schönwetterphasen.

Im Winter hingegen kann der Kaltwintergarten Pflanzen zwar vor Frost schützen, eignet sich ansonsten jedoch nicht für einen längeren Aufenthalt. Das liegt daran, dass der Anbau aus Glas nicht isoliert ist. Die Glaselemente werden von einer Aluminium-Konstruktion eingefasst, die ohne Dämmung mit dem Haus verbunden wird. Und gerade daraus ergibt sich auch einer der entscheidenden Vorteile des Kaltwintergartens, denn die einfache und unkomplizierte Bauweise ist sehr kostengünstig. Welcher Sommergarten-Typ sind Sie? Fragen Sie uns!

Ein Glasanbau oder Sommergarten – die preiswerte Variante zum Wintergarten

Eine Terrassenüberdachung mit passenden Glas-Seitenwänden macht Ihre Terrasse im Handumdrehen zu einem besonderen Rückzugsort. Gerade bei schlechter Witterung. Unsere hochwertige Aluminium Konstruktion mit Ganzglas-Schiebesystemen auf langlebigen Edelstahl-Laufschienen und Edelstahl-Rollen schützt Sie elegant vor Wind und Regen. Durch die schlanken Aluminiumteile und großflächigen Glaselemente ist ein JOKA Sommergarten modern und ästhetisch. Der JOKA Kaltwintergarten ist eine preiswerte Alternative zu einem Wohnwintergarten, wenn bereits genügend Wohnraum vorhanden ist und man die Terrasse öfter und länger nutzen möchte.

 

JOKA Sommergarten mit Glaswänden
JOKA Sommergarten mit Glaswänden

 

 

Vor allem jetzt in der Übergangsjahreszeit zeigen sich die Qualitäten eines Sommergartens – oder auch Kaltwintergarten genannt – denn der Glasanbau schützt vom Frühling bis in den Herbst vor Wind, Regen und Kälte. So lässt sich die Sonne dank der großzügigen Verglasungen auch bei kühlen Temperaturen wunderbar genießen.

Den Sommer verlängern

Durch die Transparenz der Elemente bleibt der Terrassen- und Hauscharakter zu jederzeit erhalten. Und falls Sie sich noch nicht festlegen möchten, so können Sie grundsätzlich jede JOKA Terrassenüberdachung später immer noch zu einem Sommergarten ausbauen. Allerdings sollten Sie die unbedingt bei der Planung berücksichtigen. Wir bieten Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten. Zum einen haben wir frei gestaltbare Glastrennwände als Fest- und Schrägelemente oder auch als Glas-Schiebeelemente für den perfekten Schutz vor Wind, Wetter und Kälte im Angebot. Aber nicht nur als Ergänzung für Terrassendächer, eine Glaswand lässt sich auch bestens als Sichtschutz für einen Balkon einsetzen. Wir helfen gerne weiter!